Veranstaltungen und Konzerte

DSC02445.JPG

Rückblick auf die Zusammenschluss-Feier der (ehemaligen) Kirchgemeinden Dättlikon und Pfungen
am 1. Januar 2023

Mit einem feierlichen Gottesdienst am Neujahrstag starteten wir den Festanlass zum Zusammenschluss unserer Kirchgemeinden, der mit Musik an Orgel und Horn begleitet wurde. Die austretenden Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger wurden verabschiedet und die neuen von Pfarrer Jakob Vetsch gesegnet und mit guten Wünschen ins Amt eingesetzt. Pfarrer Johannes Keller ging in seiner Predigt, in der das Fundament der beiden Kirchen das Thema war, auch auf das Fundament unseres Glaubens in unseren Dörfern ein, welches vom Einsiedler Pirminius, der an der Töss lebte, gelegt wurde. Im Gegensatz zu den Römern, die den christlichen Glauben mit Gewalt einführen wollten, lebte Pirminius diesen in Form seines einfachen gottgeweihten Lebens vor und wurde allseits respektiert und geschätzt. Mit Grussworten der Landeskirche und der Bezirkskirchenpflege wurde der Gottesdienst beendet. Kirchenrätin Margrit Hugentobler würdigte das Tempo des 2. Anlaufes zum Zusammenschluss mit bewundernden Worten und war beieindruckt von der Motivation in der Steuerungsgruppe, die sie bei ihrem Besuch vor Ort erlebte. Sie brachte uns von Herzen ganz viel Herz in Form von Schoggiherzli mit, die wir an die Gemeindemitglieder weitergeben sollen. Peter Hoppeler, der schon lange Jahre, der für uns zuständige Bezirkskirchenpfleger ist, rief die Anwesenden mit der Geschichte vom kleinen Jungen Xaver dazu auf, Gott mit allen Sinnen zu erfahren, nicht bloss mit dem Gehör, wie Xaver zu Beginn meinte.

Bei lauen Temperaturen und viel Kerzenschein konnten die Besucher sich anschliessend in und ums Pfarrhaus mit verschiedenen kulinarischen Häppchen versorgen: Kürbisssuppe, frisch geröstete Marroni, Glühwein, Glühmost, Chäschüechli, Cupcakes, Nussgipfel und Festtorte. Gemeinsam mit allen Mitfeiernden wurde auf die neue Kirchgemeinde und aufs neue Jahr angestossen.

Das Zusammenschluss Logo hat uns zur Idee eines Puzzles inspiriert, gestaltet durch die Gemeindemitglieder: In beiden Kirchen liegen leere Holz-Puzzleteile auf, die gerne mitgenommen und zu Hause individuell gestaltet werden können. Bringen Sie Ihr Puzzleteil in die Kirche zurück oder legen Sie es in den Briefkasten des Pfarramtes. So wird dieses Endlos-Puzzle wachsen in den nächsten Wochen.

Susanne Häne, Kirchenpflege

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Pfungen
Hinterdorfstrasse 8
8422 Pfungen
Tel052 315 14 30
E-Mailsekretariat@ref-pfungen.ch

Informationen