FAQ: Fragen, die immer wieder auftauchen

Warum heisst die neue Kirchgemeinde Dättlikon-Pfungen und nicht Pfungen-Dättlikon?
Nach längerer Suche nach einem geeigneten Namen für die neue Kirchgemeinde fanden es die Kirchenpflegen sinnvoll und am einfachsten, eine Anordnung nach dem Alphabet zu wählen.

Wer übernimmt im Fall eines Zusammenschlusses die Schulden der Kirchgemeinde Dättlikon?
Gemäss Finanzplanung ist die Kirchgemeinde Dättlikon bis Mitte 2023 schuldenfrei.

Wer finanziert den Unterhalt der beiden Kirchen / Pfarrhäuser in Zukunft?
Mit dem Zusammenschluss gibt es keine Kirchgemeinde Dättlikon und auch keine Kirchgemeinde Pfungen mehr. Die Steuereinnahmen fliessen in eine gemeinsame Kasse, aus der alle Ausgaben getätigt werden. Die neue Kirchgemeinde erstellt wie bisher ein zu genehmigendes Budget und legt eine Jahresrechnung vor.

Werden der neuen Kirchgemeinde Pfarrstellenprozente gestrichen?
Die Stellenprozente der neuen Kirchgemeinde bleiben bis zum Ende der laufenden Amtszeit 2024 unverändert. Wie die Stellenzuteilung danach aussieht, wird auch vom Kirchenrat derzeit noch nicht beantwortet.

Werden in der neuen KG die Kirchensteuern angehoben?
Derzeit erarbeitet die Arbeitsgruppe Finanzen zusammen mit Fachleuten einen Finanzplan für die erste Legislatur der neuen Kirchenpflege. Ein allfälliges Budget wird der Kirchgemeinde Dättlikon-Pfungen wie gewohnt zur Genehmigung unterbreitet.

Wie gross ist die neue KG Mitgliedermässig?
Per Ende 2021 betrugen die Mitgliederzahlen in Dättlikon 362, in Pfungen 1160. Die neue KG umfasst also annähernd 1500 Mitglieder.

zurück zu "Informationen"

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Pfungen
Hinterdorfstrasse 8
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 30
E-Mail: sekretariat@ref-pfungen.ch

Informationen