Singkreis

Der Singkreis Pfungen wurde 1910 durch den damaligen Pfarrer gegründet. Viele Dirigenten blieben dem Chor über langjährig treu. Um auch weltliche Werke aufführen zu können, benannte sich der Kirchenchor in den 1970er-Jahren in "Singkreis" um und besteht seither als Verein. Die Nähe zur Kirchgemeinde blieb bestehen. Heute tritt der Singkreis in Gottesdiensten in Pfungen, Weinland und Tösstal auf und gestaltet Konzerte. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen.

Singkreis Pfungen:
Von der Kirchgemeinde unterstützter Chor, singt Werke in der Kirche und in Konzerten.

Proben:
Dienstags, 20.00 Uhr, Singsaal Seebel.

Kontakt:
Bettina Pestalozzi
Tel: 052 347 12 03

Rückblick Jubiläumskonzert vom 11. September 2021

Ein Fest für die Ohren, wie wir es in Pfungen lange nicht mehr erlebt haben

Vor 111 Jahren, im Jahr 1910, hatte mein damaliger Vorgänger in Pfungen einen Kirchenchor ins Leben gerufen. Ob er sich hätte träumen lassen, dass sein Erbe auch noch über ein Jahrhundert später Bestand hat? 111 Jahre – das muss gefeiert werden. Am 11. September diesen Jahres war es dann endlich soweit. Eigentlich sollte es schon zum 110-jährigen Jubiläum ein Festkonzert geben. Doch 2020 war dies nicht möglich. Wie viele andere Chöre und Orchester auch, war die musikalische Pause des vergangenen Jahres auch für unseren Singkreis eine schwere Zeit. Vorstand und Dirigent setzten mit teils ungewöhnlichen Methoden alles daran, die Sängerinnen und Sänger zusammenzuhalten. So gab es während der Chorpause Einzelunterricht und Stimmbildung, Ensemble- und Miniproben. Mit Erfolg, wie man nun hören konnte: In unserer sehr gut besuchten Kirche waren Werke aus unterschiedlichen Epochen zu hören. Wie ein roter Faden zog sich dabei die «110» durchs Programm, als Opus-Zahl oder in Bezug auf den Text. Dabei kamen gleich zwei Vertonungen des 110. Psalms zur Aufführung, sogar zur Uraufführung: Sein Werk «Dixit Dominus» hatte der Dirigent des Tösstaler Kammerorchesters, Roberto Olivieri, dem Singkreis zum Jubiläum komponiert. Bemerkenswert belebend war überhaupt, dass gleich zwei Dirigenten sich abwechselten an diesem Abend: Roberto Olivieri und Singkreisdirigent Reto Hofstetter. Dass das Zusammenspiel von Kammerorchester und Singkreis ein Erfolg war, honorierte das Publikum dankbar mit langem Applaus am Ende des Konzerts. Doch auch die Einzeldarbietungen der Ensembles trugen zum Gelingen des Abends bei und gaben dem Programm eine belebende Abwechslung.

Im Namen der Kirchgemeinde bedanke ich mich sehr herzlich bei allen Musikerinnen und Musikern von Singkreis und Kammerorchester. Ich denke, ich spreche dem Publikum aus der Seele, wenn ich allen Beteiligten wünsche, nun in Zukunft wieder regelmässig auftreten zu können. Ich freue mich auf die kommenden Gottesdienste, z.B. am 1. Advent, an denen der Singkreis in unserer Kirche zu hören sein wird. Ich wünsche ihnen Gottes Segen und Freude an der Musik für die nächsten (hoffentlich) 111 Jahre.

Pfr. Johannes Keller

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Pfungen
Hinterdorfstrasse 8
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 30
E-Mail: sekretariat@ref-pfungen.ch

Informationen