Zusammenschluss mit Dättlikon

Zusammenschluss mit Dättlikon

Informationen

Ein treffendes Bild: Die reformierten Kirchgemeinden von Dättlikon und Pfungen als Puzzle-Teile, die sich ineinander fügen.

Es sind Teile, die bereits heute gut zueinander passen. Aber auch: Sie sind Teile eines grösseren Ganzen. Da können weitere Teile ergänzt werden.

Der Zusammenschluss ist erst ein Anfang, ein Aufbruch. Wir sind und verstehen uns als Teil der Gesamtkirche. Die Kirchenpflegen von Dättlikon und Pfungen freuen sich darauf, mit Ihnen als Kirchgemeinde in Bewegung zu bleiben.

Auf dieser Seite tragen wir immer wieder neue, für den Prozess wichtige Informationen zusammen. Sollten Sie Fragen haben, dürfen Sie sich gern an die Mitglieder der Kirchenpflege wenden: Kirchenpflege Pfungen

Hier können Sie sich genauer informieren:

Zusammenschluss genehmigt

Mit einem klaren Bekenntnis zum Zusammenschluss der Kirchgemeinden Dättlikon und Pfungen endete am 11. Mai die gemeinsame Kirchgemeindeversammlung der beiden Ortschaften. 47 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger stimmten der Kirchgemeindeordnung der Kirchgemeinde Dättlikon-Pfungen ohne Gegenstimme zu. Damit ist – nach dem klaren Ja zum Zusammenschlussvertrag vom Februar – der zweite wichtige Schritt in die gemeinsame Zukunft gemacht. Der dritte Schritt liegt nun bei der Synode. Der Kirchenrat wird ihr Antrag auf Genehmigung des Zusammenschlusses stellen, worüber die Synode dann am 27. September abstimmt. Sagt die Synode ja zum Zusammenschluss – womit zu rechnen ist – steht der Gründung der neuen Kirchgemeinde Dättlikon-Pfungen ab dem 1. Januar 2023 nichts mehr im Weg.

Die Kirchenpflegen danken den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern für ihr ausgesprochenes Vertrauen und freut sich auf die weiteren Schritte der Zusammenarbeit.

Peter Weskamp, Präsident Steuerungsgruppe

Abstimmung vom 13. Februar 2022: Ein deutliches Resultat

Die Mitglieder der beiden Kirchgemeinden Dättlikon und Pfungen haben mit einem deutlichen Ja dem Zusammenschluss zugestimmt. In Dättlikon stimmten 161 Personen dem Zusammenschluss zu, 8 legten ein Nein in die Urne. Ebenso klar war das Ergebnis in Pfungen, wo 422 Ja-Stimmen ausgezählt wurden bei 32 Nein-Stimmen. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben sich damit deutlich hinter das Projekt und ihre Behörden gestellt. Die Kirchenpflegen danken ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen. Der nächste Schritt ist nun die Abstimmung über die neue Kirchgemeindeordnung an der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung am 11. Mai 2022.

Peter Weskamp
Kirchenpflegepräsident Pfungen

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Pfungen
Hinterdorfstrasse 8
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 30
E-Mail: sekretariat@ref-pfungen.ch

Informationen